Trainingskonzept

Ausgehend vom Auftrag des Kunden z.B. zur Erhöhung der Serviceorientierung wird anhand des folgenden Prozesses ein individuelles Traininskonzept entwickelt:

 

Im Rahmen der  Erstanalyse werden in Form von Interviews und Beobachtungen die notwendigen Informationen von Führungskräften, Mitarbeitern und Gästen eingeholt und die notwendigen Handlungsfelder identifiziert.

Für die zu erreichenden Verbesserungen werden die Ziele des Trainings vereinbahrt. Mögliche Kennzahlen hierfür sind die Erhöhung der Zufriedenheit der  Gäste durch Steigerung der verkauften Mahlzeiten oder Reduktion der Reklamationen.

Dadurch wird ein individuelles Trainingskonzept entwickelt und durchgeführt.  Die Art der Schulung wird auf die jeweiligen Gegenbenheiten angepasst und kann z.B. durch Workshops im Team, Coaching der Führungskräfte, die gemeinsame Erarbeitung und Umsetzung von Seviceleitlinien oder der Unterstützung bei der betrieblichen Prozessoptimierung erfolgen.

Mit Ende der Schulung werden die nächsten Schritte anhand eines Maßnahmenplans festgehalten. Darunter können neben Kurztrainings durch Führungskräfte oder Multiplikatoren auch tägliche Servicebesprechungen mit Feedback an die Sevicemitarbeiter fallen.

Mit dem Aufbau eines Controllings mit angemessenem Reporting um rechtzeitig Korrekturmaßnahmen einleiten zu können wird eine nachhaltige Umsetzung der Optimierungen erzielt und langfristig der Profit gesteigert.

 

Training >>

Nutzen >>